Furnier klingt gut

Furnier verleiht Schlagzeugen nicht nur eine einzigartige Optik, sondern auch einen einzigartigen Klang





John Good

Als er 17 Jahre alt war, nahm der jetzige Geschäftsführer und Schlagzeug-Designer von DW Drums, John Good, Schlagzeugunterricht bei Donald Lombardi in seinem Lehrstudio „Drum Workshop”. Nach drei Monaten gestand Lombardi ihm, dass er schon viele Schüler gehabt habe, die Aussicht auf eine erfolgreich Karriere in der Musikbranche hatten – John würde aber wahrscheinlich nicht dazu gehören. Und tatsächlich machte Good keine Karriere als Schlagzeuger.

Gleichwohl sollte er dennoch einen großen Einfluss auf die Welt des Schlagzeugs haben. Zusammen mit seinem ehemaligen Lehrer gründete Good DW Drums und der Rest ist Geschichte. Von niemand anderem als dem legendären Rush-Schlagzeugspieler Neil Peart bekam Good den liebevollen Spitznamen „Wood Whisperer” verliehen. Good ist weltweit für sein breites und tiefes Wissen über Furnier und seine Klangeigenschaften bekannt.



Furnier beim Schlagzeug
Furnier beim Schlagzeug


Schlagzeuge von DW Drums sehen nicht nur richtig gut aus. Der Schlagzeughersteller verwendet viele verschiedene Furnierarten in verschiedenen Kombinationen und dies wirkt sich direkt auf die Klangeigenschaften der Schlagzeugtrommeln aus.

Genau dafür hat sich John Good schon sehr früh dafür interessiert. Er gehört zu den wenigen Menschen, die nicht nur den Klang, die Tonhöhe und die Resonanz von Schlagzeugen erkennen.

Furnier beim Schlagzeug


Furnier beim Schlagzeug



Darüber hinaus ist Good ein Pionier bei der Erforschung des Zusammenhangs zwischen der Spannung, die aus dem unterschiedlichen Maserungsverlauf der Furniere (Horizontal/Vertikal/Diagonal) resultiert, und dem Klang der Schlagzeugtrommeln.

Selbst nachdem er nunmehr 40 Jahre mit Furnier arbeitet und experimentiert, ist er nach wie vor von dem Naturmaterial fasziniert. Stets ist er auf der Suche nach neuen Furnierarten, die möglicherweise für die Schlagzeugproduktion verwendet werden könnten.



Furnierte beim Schlagzeug

CIMG
Dave Grohl




DESIGNER
John Good


44 Jahren nach Gründung befindet sich DW Drums immer noch im Familienbesitz und ist weltbekannt für die Entwicklung und Herstellung von preisgekrönten Schlagzeugen, Pedalen, Hardware und anderen Zubehörteilen unter dem Firmenbanner DW drums und PDP.

www.dwdrums.com.


2014 expandierte DW Drums und nun gehören auch andere Ikonen der US-amerikanischen Musikinstrumente-Hersteller wie Gretsch Drums®, Latin Percussion®, Toca Percussion®, KAT® Technologies, Gibraltar Hardware® und Ovation Guitars® zu der DW Drums Familie.

Die vielfältigen Produkte von DW Drums werden von weltweit erfolgreichen Künstlern nachgefragt, wie beispielsweise: Neil Peart, Charlie Watts, Chad Smith, Phil Collins, Sheila E., Melissa Etheridge, Mick Fleetwood, Don Henley und Dave Grohl. DW Drums ist in Oxnard (Kalifornien) ansässig.